Simone Strack ist die charismatische cholerische Koryphäe der Zahlenfrisur mit Verbindungen nach ganz oben, ohne dabei ihre Herkunft zu vergessen. Sie verschweigt sie nur lieber. Ihr Terminplaner ist voller als der des Papstes, ihr Bett eher nicht. Sie ist das Herz auf dem rechten Fleck des Rathauses und dessen Nemesis, ihre Waffe: Subtraktion. Sie ist: Die Controllerin!

Jupp Schwaderath ist der pragmatische protestantische Parkettpfleger mit Geschäftsbeziehungen in alle Welt und Geschäftspartnern, von denen er meist nur den Vornamen und eine luxemburgische Kontoverbindung kennt. Er ist die gute Seele des Rathauses und seine Schaltzentrale, seine Waffe: Fazilliti-Managment. Er ist: Der Hausmeister!

 

Alfred Sülheim ist der verschwurbelt vergeistigte Veteran der Verwaltungsverwaltung. Er weiß Dinge die sonst niemand weiß und die meist auch niemanden interessieren, was ihn aber nicht davon abhält, darüber zu reden. Seine Mutter besaß kein Motel. Er ist das Gedächtnis des Rathauses und sein Gewissen, seine Waffe: die Ablage. Er ist: Der Archivar!